Über uns
Homöopathie
Bachblüten
Magnetfeld
Reiki
Tierkommunikation
Bioresonanz
Hundeschule
Aloe Vera
Schüßlersalze
Seminare
Numerologie
EFT
Erste Hilfe
Colostrum
Lebensberatung
Hexenseminar
Mittelaltermärkte
Tarot
Magie
Forum
Welpenvermittlung
Links
Copywright
AGB
Impressum

Magnetfeldtherapie für Hunde

 

Magnetfeldtherapie für Hunde


Bei der Magnetfeldbehandlung handelt es sich um eine sehr alte Form der physikalischen Therapie. Die Ursprünge können tatsächlich bis in die Zeit vor Christus zurück verfolgt werden.

Vor rund 140 Jahren wurden bereits die ersten Magnetfeldtherapiegeräte käuflich angeboten.
Wie zahlreiche andere natürlichen Behandlungsverfahren, wurde auch die Magnetfeldbehandlung zwischendurch (insbesondere durch die Entdeckung der Antibiotika) verdrängt.
Heute ist die Magnetfeldtherapie weltweit verbreitet und es gibt eine große Anzahl wissenschaftlicher Abhandlungen über die therapeutische Wirkung dieses Behandlungsverfahrens.

Was versteht man unter Magnetismus?
Es handelt sich um die Eigenschaften aller Stoffe, in einem magnetischen Feld Kraftwirkungen zu erfahren oder auszuüben. In der Medizin fand sich diese Erkenntnis sowohl in der Magnetfeldtherapie als auch in der Kernspin-Diagnostik.Magnetismus bezeichnet die Fähigkeit, bestimmte Stoffe anzuziehen oder abzustoßen.

Magnetfelder können den lebenden Organismus bioenergetisch beeinflussen. Hierbei ändern sich bei verschiedenen Erkrankungen das Grenzflächenpotential der Zelle im Organismus gegenüber dem Normwert.
Magnetfelder durchdringen den Körper und damit auch jede in diesem Bereich liegende Zelle.

Bei dem zu behandelnden Hund kommt es zur:
1.
besseren Durchblutung der Gefäße
2. Steigerung des Sauerstoffgehaltes bis zu 200%
3. Verbesserung des Zitronensäurezyklus der Zelle
4. Besserung des Abtransports von Stoffwechselschlacken

Der Einsatz von Magnetfeldtherapie-Geräten bei erkranten Hunden und Katzen kann erfolgen durch:
1.
Magnetfeldmanschetten
2. Magnetfeldgamaschen
3. Magnetfelddecken
4. Magnetfeld-Pflaster
5. Elektrische Magnetfeld-Therapie-Geräte

Bei mir kommt eine Magnetfelddecke zum Einsatz.

Eine Magnetfeldtherapie beim Hunde/Katze sollte nicht erfolgen bei:


-Trächtigkeit
-Pilzinfektionen
-Akute Infektionserkrankungen
 

Hinweis für Tierhalter: Personen mit Herzschrittmacher dürfen bei der Behandlung ihres Tieres nicht anwesend sein. Zur eigenen Sicherheit!!!!

 

Tel.: 0 26 03 - 1 44 46

 

 

Hundeschule Hundescherkurs   Lebensberatung     Tierheilpratikerschule   Shop Forum   AGB   Pudel Tibet-Spaniel